Konzerte

Das Duo Tandem spielt Astor Piazolla

2. März 2017 um 19:30 Uhr  Duo  – Chiara Asquini, Gitarre und Elisa Marchetti, Klarinette

Tandem heißt “Endlich”.
Tandem heißt in Duo reisen….
zusammen atmen…..
zusammen sich bewegen

und  Tandem heißt Elisa Marchetti und Chiara Asquini.

tandem

Programm Astor Piazzolla

Libertango

Histoire du Tango

  • Bordel 1900
  • Cafè 1930
  • Nightclub 1960
  • Concert d’Aujourd’hui

Milonga del Angel

La muerte del Angel

Cuatro Estaciones Porteñas

  • Primavera
  • Verano
  • Otono
  • Invierno

 Escualo

Duo Tandem

Elisa Marchetti und Chiara Asquini stammen beide aus Italien. Sie verbinden die zwei Seite des Norditalien: Turin im West und Triest im Ost. Sie haben sich vor einigen Jahren in Bern kennengelernt, wo beide an der Hochschule der Künste studierten.

Aus dieser glücklichen Begegnung ist eine große Freundschaft aufgeblüht, die in diesen Jahren immer stärker und tiefer geworden ist.

Im September 2014 haben sie sich „endlich“ entschieden, zusammenzuspielen. Die temperamentvolle Gitarre von Chiara Asquini mit ihrem kräftigen Klang und die Wärme der Klarinette von Elisa Marchetti vermischen sich sehr gut miteinander. Vor dem Publikum erscheint nun eine neue Kreatur, in der es nicht mehr möglich ist, die zwei Musikerinnen zu unterscheiden. Eine Kreatur mit dem Erscheinungsbild beider und doch von keiner – Tandem.

„Der Tango ist nicht ein Tanz sondern eine Obsession. Für den Tanguero ist er Teil seines Lebens wie das Essen und das Schlafen. Erotisch und leidenschaftlich, unheimlich und melancholisch, der den Körper sowie die Seele hineinzieht“

Sinnlicher Tanz ist also der Tango. Gleichgewicht zwischen Körper und Seele.

Auf der Bühne versuchen Elisa und Chiara jedes Mal, diese zauberhafte Alchemie dem Publikum zu verschenken. Sie führen uns in die Welt der Bordelle, wo man Polizisten, Diebe, Seemönner und Halunken wiederfindet. Eine Welt, die sich den Grazien und den Vorzügen von französischen, italienischen und spanischen Frauen erfreut.

Die Intensität von all diesen Gefühlen wird jedes Mal säuberlich dosiert. Das Resultat ändert sich aber immer ein bisschen und bei jedem Auftritt spürt man immer neue Facettenschliffe.

„Tango zu komponieren macht mir Spaß“ sagte Astor Piazzolla in einem Interview. Diese ist ja auch die Philosophie von Tandem Duo: „Tango zu spielen, zusammen Tango zu spielen macht uns Spaß“. Daher ist die Idee für ihr Live-CD „The Best of Tandem Duo“ geboren. Die CD wurde im Mai aufgenommen.

Im September haben sie ihr Jubiläumskonzert mit einem Konzert in ONO – Das Kulturlokal in Bern gefeiert. Ihr erstes Aktivitätsjahr hat sie zu vielen Konzerte in Kanton Bern und Aargau gebracht und sie haben – unter anderen – für Vereine wie die Gitarrenakademie in Aarau oder das Yehudi Menuhin Forum in Bern gespielt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s